White Paper

06.10.2020 | Sesotec

Wie Künstliche Intelligenz zu nachhaltiger und profitabler Lebensmittelverarbeitung beiträgt


Download White Paper



Die wachsende Weltbevölkerung und der steigende Lebensstandard stellen Gesellschaft und Industrie vor die immer größer werdende Herausforderung, Nachhaltigkeit und Profitabilität zu vereinen. Um z.B. die Lebensmittelversorgung von künftig bis zu zehn Milliarden Menschen zu sichern, müssen die Hersteller und Verarbeiter von Lebensmitteln einerseits die Produktivität erhöhen und andererseits die Verschwendung verringern. Hinzu kommt, dass Verbraucher und Handelsketten fordern, dass Produktionsprozesse sicher, effizient und richtlinienkonform gestaltet sind.

Um den gesetzlichen Anforderungen, den Standards der Handelsketten, den Erwartungen der Verbraucher und dem eigenen Profitabilitätsstreben gerecht zu werden, sind Lebensmittelhersteller und -verarbeiter auf eine funktionierende Prozesstechnik angewiesen. Dabei spielt u.a. die Fremdkörperdetektion eine wichtige Rolle.

Trotz unterschiedlicher zur Verfügung stehender Fremdkörperdetektionstechnologien können bestimmte Lebensmittel mit herkömmlichen Methoden nicht optimal untersucht werden. Der Grund: Manche Lebensmittel weisen einen starken Produkteffekt auf, der die Metalldetektion erschwert. Um dies auszugleichen, wird häufig die Empfindlichkeit des Metalldetektors erhöht, was jedoch wiederum zu vielen Fehlauslösungen und Produktionsverlusten führt. Produktinspektionssysteme auf Röntgenbasis sind eine Alternative, haben aber den Nachteil, dass sie
kostenintensiver sind als Metalldetektoren. Neue Technologien mit künstlicher Intelligenz stellen eine Lösung für diese Herausforderungen dar.

Dieses Whitepaper erklärt das Problem des Produkteffekts und zeigt, warum Künstliche Intelligenz eine innovative und vielversprechende Lösung dafür darstellt.

  1. Was ist Künstliche Intelligenz?
  2. Was ist der Produkteffekt?
  3. Welche Probleme verursacht der Produkteffekt?
  4. Welche Vorteile hat Künstliche Intelligenz in der Metalldetektion?
  5. Was sind die Unterschiede zwischen der herkömmlichen Metalldetektionstechnologie und dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz?
  6. Was sind die Kundennutzen von KI-Metalldetektion?





Download White Paper

wp think preview en
White Paper
Wie Künstliche Intelligenz zu nachhaltiger und profitabler Lebensmittelverarbeitung beiträgt
Story lesen
wp keeping metals out of compounds preview en
White Paper
Kunststoff-Compounds frei von metallischen Verunreinigungen halten
Story lesen
vorschau ebook food safety
White Paper
E-Book: Driving Impact – Safe food and saving food
Story lesen
5tipps vorschau en
White Paper
5 Tipps für die optimale Leistung eines Metalldetektors
Story lesen
x ray booklet en
White Paper
Booklet über Röntgeninspektion in der Lebensmittelindustrie
Story lesen
granulat und metall
White Paper
Metallverunreini­gungen in der Kunststoff­verarbeitung
Story lesen