hygieneprodukte header
S E S Categories  Plastic  black 402x 170717

Fremdkörperdetektion bei Windeln, Watte & Co.

Babywindeln, Tampons, Taschentücher und ähnliche Hygieneartikel kommen in direkten Körperkontakt mit Menschen. Fremdkörper, besonders Metalle, können zu Verletzungen führen – Herstellern drohen Rückrufe, Schadenersatzforderungen und Imageverlust. Wir haben die passenden Detektionssysteme, um diese Risiken zu minimieren.

Sesotec ist auf Systeme für industrielle Fremdkörperdetektion spezialisiert. Wir bieten ein technologisch führendes Komplettprogramm an Metalldetektoren für unterschiedlichste Anwendungen.

Sie erkennen metallische Verunreinigungen zuverlässig und schleusen betroffene Produkte automatisch aus – unabhängig davon, ob es sich um magnetische Metalle wie Eisen oder um nichtmagnetische wie beispielsweise Kupfer, Aluminium oder Messing handelt.

Stärken von Sesotec
company  40 years  default@2x company  40 years  default@2x

Über 40 Jahre Erfahrung

company  after sales  default@2x company  after sales  default@2x

Persönliche ­After-­Sales ­Betreuung

company  hotline  default@2x company  hotline  default@2x

Service-Hotline

company  supply  default@2x company  supply  default@2x

Langfristige ­Liefersicherheit ­von ­Ersatzteilen

Detailliertere Informationen 


Warum ist Fremdkörperdetektion bei der Herstellung von Hygieneprodukten wichtig?

Bei Artikeln mit direktem Körperkontakt wie Windeln, Einlagen, Wattepads etc. genießt der Konsumentenschutz höchste Bedeutung. Metallische Verunreinigungen können zu Verletzungen führen, Produktrückrufe und Schadenersatzforderungen bedingen und dem Markenimage schaden. Der Einsatz von Metalldetektoren ist deshalb ein wichtiger Baustein der Qualitätssicherung.

 

Vor welchen Herausforderungen steht die Fremdkörperdetektion in der Hygieneprodukte-Herstellung?

Maximale Detektionsgenauigkeit ist erforderlich, um auch kleinste Metallteile in den Produkten erkennen zu können. Unsere Metalldetektoren entsprechen dieser Anforderung: Dank modernster induktiver Mehrfrequenz-Technologie und intelligenter Signalauswertung erreichen sie hervorragende Empfindlichkeitswerte.

Welche Fremdkörper können vorkommen?

Die häufigsten Fremdkörper in der Hygieneartikel-Industrie sind Metallteile. Sie können aus verschiedenen Quellen stammen:

  • Verunreinigungen des Rohmaterials (zum Beispiel werden Zelluloseballen oft mit Drähten zusammengehalten, die abbrechen und in die Ballen gelangen können)
  • Verschleiß und Bruch von Verarbeitungsmaschinen und Messern
  • Bruch von Gliederbändern

 

Wo setzen Hersteller von Hygieneartikeln unsere Geräte ein?

In der Regel im Warenausgang zur Qualitätssicherung. Unsere Metalldetektoren kontrollieren dort die fertig verpackten Produkte, beispielsweise:

  • Windeln
  • Binden
  • Tampons
  • Wattepads
  • Wattestäbchen
  • Taschentücher

Gern beraten wir Sie persönlich, um die optimale Lösung für Ihre Anwendung zu finden!


Downloads

 
Industrien
 
Produktkategorien
 
Inhalts-Typ
starlinger dls

Praxisbeispiele

Starlinger: Metalldetektoren verhindern Schäden an Recyclingmaschinen
rapid dual background

Praxisbeispiele

Brückner vertraut bei der Metall-Separation seit Jahrzehnten auf Sesotec
elcon wanner1

Praxisbeispiele

Metalldetektor schützt Wanner Schneidmühlen vor Beschädigung
rezyklat2

Praxisbeispiele

Sitraplas: Risikolose Verarbeitung von Rezyklat

Zugekauftes Rezyklat kann diverse unterschiedliche Polymere, aber auch Metalle wie Aluminium, Messing oder Edelstahl enthalten. Lesen Sie in unserer Case Study, wie Sitraplas das Problem gelöst hat.

opc ua sitraplas1

Praxisbeispiele

Produktion ohne Maschinenstillstand mit OPC UA

Seit 2005 produziert die SITRAPLAS GmbH mit Unternehmenssitz im ostwestfälischen Bünde erfolgreich hochwertige technische Kunststoffcompounds. Gerade bei kontinuierlich produzierenden Anlagen ist ein Maschinenstillstand
mit hohen Kosten verbunden. Durch die Vernetzung der Metallseparatoren mit den Verarbeitungsmaschinen wird der Informationsfluss überwacht.

plast broschuere

Industrie-Broschüren

Optimaler Werkzeug- und Maschinen-Schutz in der Kunststoff-Industrie
els primus

Produktbroschüren

ELS

Flächen-Metalldetektor für den Einbau in Förderbänder und Materialrutschen

C Scan D L S

Produktbroschüren

C-SCAN DLS

Teilbarer Metall-Detektor zum Einbau in Förderbänder und Materialrutschen

elcon

Produktbroschüren

ELCON

Flächen-Metalldetektor zum Einbau in Förderbänder und Materialrutschen

unicon intuity 300dpi 2

Produktbroschüren

UNICON+

Metall-Detektionssystem für Förderbandanwendungen

varicon plus intuity

Produktbroschüren

VARICON+

Metall-Detektionssystem für Förderbandanwendungen

Varicon compact

Produktbroschüren

VARICON COMPACT

Kompaktes Metall-Detektionssystem mit Förderband zur Untersuchung von Stückgütern

flake scan

Produktbroschüren

FLAKE SCAN

Analysesystem für die Kunststoff-Industrie

Unsere nächsten Messen - Hier können Sie Sesotec live erleben!
Alle
Unternehmen
Circular Economy
Kunststoff
Case Studies
Letzte News und Blogeinträge
opc ua sitraplas1
Case Studies
Produktion ohne Maschinenstillstand mit OPC UA
Story lesen
granulat blau
Circular Economy
Wie Kunststoffverarbeiter Rezyklat profitabel verwerten
Story lesen
rezyklat2
Case Studies
Sitraplas: Risikolose Verarbeitung von Rezyklat
Story lesen
sesotec 50199 1
Circular Economy
Profitabel wiederverwerten – wie Recycler wirtschaftlich arbeiten
Story lesen
recycling pet flakes2
Circular Economy
Circular Economy - Profitabel muss es sein
Story lesen
sesotec k messe 2019
Circular Economy
Sesotec im Zeichen der „Circular Plastics Economy“
Story lesen