2320 Industrie Recycling Glas
S E S Categories  Recycling  black@2x 170717

Sortierung und Qualitätssicherung beim Glasrecycling

Glas lässt sich beliebig oft wiederverwerten, ohne an Qualität zu verlieren. Doch die Vorgaben der Glashütten an die Scherbenqualität sind hoch. Sesotec Systeme helfen Recyclingunternehmen, die strengen Anforderungen zu erfüllen: Sie untersuchen Scherben, entfernen Fremdstoffe wie Keramik, Stein oder Porzellan und trennen den Materialstrom nach Glasfarben und -sorten. Das Ergebnis: Wiederverwertungsquoten von bis zu 100 Prozent.

Sesotec ist auf Systeme für die industrielle Materialsortierung spezialisiert und hat mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Glas-Recyclingindustrie. Unsere Sortiersysteme unterscheiden Materialien zuverlässig mithilfe verschiedener Sensortechnologien und trennen Stoffströme effektiv auf.

Stärken von Sesotec
company  40 years  default@2x company  40 years  default@2x

Über 40 Jahre Erfahrung

company  after sales  default@2x company  after sales  default@2x

Persönliche ­After-­Sales ­Betreuung

company  hotline  default@2x company  hotline  default@2x

Service-Hotline

company  supply  default@2x company  supply  default@2x

Langfristige ­Liefersicherheit ­von ­Ersatzteilen

Detailinformationen 

Warum wird Glas recycelt?

In Deutschland landen jährlich knapp zwei Millionen Tonnen Altglas in den Sammel-Containern. Gut so, denn Glas ist das perfekte Recyclingprodukt: Es ist zu 100 Prozent stofflich wiederverwertbar und lässt sich ohne Qualitätseinbußen immer wieder einschmelzen und zu neuen Produkten verarbeiten. Das spart Energie und Rohstoffe wie Quarzsand, Soda und Kalk. Zudem muss Altglas nicht deponiert werden.  


Was sind die Herausforderungen?

Die Glashütten stellen hohe Anforderungen an die Scherbenqualität. Zur Produktion von Weißglas benötigen sie als Rohstoff farbreine Fraktionen. Bei Braun- und Grünglas darf ein bestimmter Fehlfarbenanteil nicht überschritten werden. Das Altglas darf außerdem keine Fremdkörper wie Keramik, Stein, Porzellan und Metall enthalten, da sie nicht schmelzen und bei der weiteren Verarbeitung die Qualität des Endprodukts negativ beeinträchtigen. Besonderes Sensor-Know-how erfordert auch das Separieren von bleihaltigem oder hitzebeständigem Glas, wie es in Teekannen oder Glaskochtöpfen vorkommt. Denn diese Gläser unterscheiden sich optisch nicht unbedingt von normalem Glas.

Wie helfen Ihnen Sesotec-Systeme?

Unsere Sortiersysteme trennen den Glasbruch und gewinnen aus farblich vermengten Scherben hochwertige einfarbige Fraktionen. Auch hitzebeständige oder bleihaltige Sondergläser werden sicher und zuverlässig ausgeschleust. Zudem entfernen Sesotec Systeme sämtliche Störstoffe: Magnete und Metallseparatoren trennen Verschlüsse und andere Metallteile aus dem Materialstrom ab. Sortiersysteme auf Kamera-Basis erkennen  auch Fremdstoffe wie Keramik, Stein, Porzellan und sortieren sie aus.

 

Welche Vorteile bieten unsere Systeme?

Mit Sesotec Sortiersystemen lassen sich Wiederverwertungsquoten von bis zu 100 Prozent erzielen. Sie sorgen für ein Höchstmaß an Durchsatzleistung, Präzision und Sicherheit beim Recycling von Hohlglas, Flachglas und Sondergläsern. Mehr Durchsatz, weniger Verlust an Gutmaterial und eine höhere Produktqualität steigern die Wertschöpfung; der Einbau der Geräte amortisiert sich dadurch nach kurzer Zeit.

Die besondere Bauweise der Glassortiersysteme senkt den Glasbruch und ermöglicht einen Einbau auf kleinstem Raum: Ein Vorteil vor allem bei Anlagennachrüstungen oder -erweiterungen. Unsere Sortiersysteme lassen sich zudem einfach bedienen, sind wartungsarm und robust.

 

Unsere Produkte:

Mit einer breiten, flexiblen Produktpalette entwickeln wir maßgeschneiderte Sortierlösungen für unsere Kunden. Unsere Produkte umfassen:

  • induktive Metallseparatoren
  • kamerabasierte KSP-Ausscheider, die nicht-transparente Verunreinigungen separieren wie Keramik, Steine und Porzellan (KSP)
  • kamerabasierte Farbtrenngeräte, um qualitativ hochwertige einfarbige Fraktionen aus Mischglas zu gewinnen
  • kombinierte Geräte zur Metall-, Farb-, KSP- und Sonderglas-Separation


Zusammen mit unserem Partnerunternehmen KRS Recycling Systems GmbH haben wir eine langjährige Erfahrung in der Glassortierung. Kontaktieren Sie uns gern: Im persönlichen Gespräch finden wir die beste Lösung für Sie!

Downloads

 
Industrien
 
Produktkategorien
 
Inhalts-Typ
k9 basic

Praxisbeispiele

Reiling setzt auf K9 Separiertechnik von Sesotec
glasrecycling

Praxisbeispiele

Schirmbeck setzt für das Glasrecycling K9 Sortiersysteme von Sesotec ein
glas im sorter

Praxisbeispiele

Sesotec Systeme in der modernsten Glasrecyclinganlage in Irland
glas recycling brochure

Industrie-Broschüren

Glasrecycling mit System
k9 basic

Produktbroschüren

K9

Förderband-Sortiersystem für die Glasrecycling-Industrie

spectrum scope

Produktbroschüren

SPEKTRUM

Sortiersysteme für die Glasrecycling-Industrie

flake scan

Produktbroschüren

FLAKE SCAN

Analysesystem für die Kunststoff-Industrie

varisort

Produktbroschüren

VARISORT+

Flexibles Sortiersystem für Kunststoffflaschen und -trays

Unsere nächsten Messen - Hier können Sie Sesotec live erleben!
Alle
Unternehmen
Circular Economy
Recycling
Case Studies
Letzte News und Blogeinträge
varisort
Circular Economy
Mit Gewinn den Kunststoffkreislauf schließen - der neue VARISORT+
Story lesen
sesotec 50199 1
Circular Economy
Profitabel wiederverwerten – wie Recycler wirtschaftlich arbeiten
Story lesen
recycling pet flakes2
Circular Economy
Circular Economy - Profitabel muss es sein
Story lesen
sesotec k messe 2019
Circular Economy
Sesotec im Zeichen der „Circular Plastics Economy“
Story lesen
banner k 2019 3
Circular Economy
Sesotec macht Circular Economy bei Kunststoffen effizient
Story lesen
glas im sorter
Case Studies
Sesotec Systeme in der modernsten Glasrecyclinganlage in Irland
Story lesen