Fremdkörper bei der Herstellung von Tierfutter erkennen

Verunreinigungen durch Fremdkörper im Futter bedeuten ein unmittelbares Verletzungsrisiko für die Tiere. Dem Futtermittelhersteller drohen Reklamationen und Imageschäden. Wir haben die passenden Anlagen und die nötige Erfahrung, um diese Risiken zu minimieren.

Sesotec ist seit Jahrzehnten auf Systeme für industrielle Fremdkörperdetektion spezialisiert. Wir bieten ein technisch ausgereiftes Programm an Metalldetektoren und Röntgensystemen, die Fremdkörper in der Futtermittelproduktion zuverlässig erkennen und automatisch ausschleusen. Selbstverständlich genügen unsere Anlagen allen hygienischen Anforderungen.

Stärken von Sesotec

Über 40 Jahre Erfahrung

Persönliche ­After-­Sales ­Betreuung

Service-Hotline

Langfristige ­Liefersicherheit ­von ­Ersatzteilen

Detailliertere Informationen 

Warum ist Fremdkörperdetektion in der Futtermittelindustrie wichtig?

Egal welches Herstellungsverfahren benutzt, egal ob Trockenfutter oder Nassfutter produziert wird: Futtermittelproduzenten vermengen verschiedene Zutaten – zum Beispiel Fleisch, Gemüse, Getreide, Heu – zu einem Endprodukt. Jede Zutat birgt jeweils ein eigenes Risiko der Verunreinigung durch Fremdkörper, die dann in den Herstellungsprozess eingeschleust werden. Aber auch während der Produktion können neue Kontaminationen hinzukommen, etwa durch Verschleiß oder Schäden der Verarbeitungsmaschinen. Betroffene Packungen müssen im Zuge der Qualitätssicherung erkannt und ausgesondert werden, um etwaige Verletzungen bei Tieren zu verhindern.


Welche Fremdkörper können in Futtermitteln vorkommen?

Beispielsweise:

  • Gegenstände des Bedienpersonals
  • Metallabrieb in Förderleitungen
  • Maschinenbruch (z.B. bei Zerkleinerungsmaschinen)
  • Kunststoffe
  • Glassplitter

 

Wo und wie setzen Futtermittelhersteller unsere Geräte ein?

Überwiegend im Warenausgang: Unsere Metalldetektoren und Röntgensysteme untersuchen die fertigen und verpackten Produkte zur abschließenden Qualitätssicherung auf Fremdkörper und schleusen kontaminierte Gebinde aus. Das ist bei allen Verpackungsarten möglich – je nach Material kommen unterschiedliche Detektionstechnologien zum Einsatz. In besonderen Fällen können Inspektionssysteme zudem auch schon früher im Prozess sinnvoll sein. Wir haben für alle Optionen die passenden Geräte und beraten Sie gern!

Downloads

Fremdkörperdetektion in der Fleischindustrie
Die intuitive Bedienung eines Metalldetektors und deren Einfluss auf die Total Cost of Ownership
Technologische Fortschritte in der Metalldetektion
Almi: Metalldetektor im Einsatz als Gewürzprüfer
Fremdkörperdetektion bei Kalustyan
Lebensmittelhersteller setzt Sesotec Röntgeninspektions-Systeme ein
„180 Degrees“ nutzt Sesotec Metalldetektoren
Einsatz von Metalldetektoren als Wettbewerbsvorteil für Huer Foods
Röntgenscanner für Lebensmittel im Einsatz bei Nutradried Creations
Produktsortiersystem RAYCON BULK untersucht bei Almi Gewürze auf Fremdkörper
Reflex Nutrition verstärkt die Qualitätskontrolle mit Sesotec Metallsuchsystemen
Sesotec Metall-Separatoren für türkischen Kaffee aus Ägypten
AZO setzt bei seinen Anlagen Sesotec Metallseparatoren ein
Sesotec Metallseparatoren optimieren Spritzgieß-Prozess bei Medizintechnik-Unternehmen
Produktreinheit. Optimale Fremdkörperdetektion in der Lebensmittel-Industrie.
Komplettprogramm für konsequente Fremdkörperkontrolle in der Fleischindustrie
RAPID 8000
RAPID 6000
RAPID 5000
RAPID 4000
LIQUISCAN VF+
LIQUISCAN PL
INTUITY
C-SCAN GHF
VARICON COMPACT
MAGBOX FOOD
ASM QUASAR
RAYCON EX1
RAYCON BULK
RAYCON 130/240
Alle
Unternehmen
Lebensmittel
White Paper
Case Studies
Letzte News und Blogeinträge
Unternehmen
Sesotec Innovationen im Dienste der Kunden Story lesen
Unternehmen
Sesotec hat eine neue Website Story lesen
Lebensmittel
Sesotec zieht zur Anuga FoodTec 2018 positive Bilanz Story lesen
White Paper
Zeit ist Geld Story lesen
White Paper
Technologische Fortschritte in der Metalldetektion Story lesen
White Paper
Fremdkörper­detektion in der Fleischindustrie Story lesen