Sesotec auf der Fakuma 2021

Materialreinheit in allen Prozessschritten der Circular Economy
12. - 16.10.2021  |  Messe Friedrichshafen |  Halle B1, Stand B1-1302

Jetzte Messetermin vereinbaren


Warum Sie uns auf der Fakuma besuchen sollten

Profitabler Rezyklateinsatz mit dem FLAKE SCAN

Mit dem Analysesystem FLAKE SCAN lässt sich die Qualität von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern effizient und präzise bestimmen und zwar in wenigen Minuten.

Höhere Materialeffizienz mit dem neuen RE-SORT

Mit der neuen Metall-Separiereinheit RE-SORT lässt sich hochkontaminiertes Kunststoffgranulat zuverlässig von Metallfremdkörpern reinigen und zur Wiederverwendung in der Produktion rückgewinnen.


Vernetzte Produktion mit INTERLINK

Mit unserem neuen INTERLINK Modul können Sesotec Geräte per OPC UA in zentrale Steuerungssysteme eingebunden werden und ermöglicht damit eine gezielte Produktivitätssteigerung durch zentrale Prozessanalyse.

Sesotec Lösungen für alle Prozessstufen der Circular Economy



Unsere Produkthighlights auf der Fakuma 2021



Für Hersteller und Verarbeiter von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern ist die Gewährleistung einer hohen Materialqualität ein entscheidender Faktor für einen profitablen Verkauf und Einsatz von Kunststoffrezyklat.

Je nach Einsatz des Rezyklats aber auch zur Bewertung des Recycling-Sortierprozesses muss die Qualität von Materialchargen häufig mit aufwendigen manuellen, visuellen oder thermischen Stichprobenanalysen beurteilt werden. Dies verursacht zusätzlichen Aufwand, hohe Kosten, Zeitverlust und eine geringe Repräsentativität der Stichproben.

Mit dem Analysesystem FLAKE SCAN lässt sich die Qualität von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern effizient und präzise bestimmen und zwar in wenigen Minuten.



Granulatverlust in der Produktion bedeutet für Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen neben den späteren Auswirkungen auf die Umwelt auch eine Verringerung der Produktivität.

Von Metallseparatoren ausgeschleustes Material beinhaltet einen hohen Anteil an Metallfremdkörpern und muss entsorgt werden, was Mehrkosten und Wertverlust bedeutet. Mit der neuen Metall-Separiereinheit RE-SORT lässt sich verunreinigtes Kunststoffgranulat zuverlässig von Metallfremdkörpern reinigen und zur Wiederverwendung in der Produktion rückgewinnen.

Wird das Mahlgut, Regenerat usw. innerhalb der zentralen Materialförderanlage der Metall-Separiereinheit zugeführt, fungiert RE-SORT als Metall-Vorreinigungsstation. Als kompaktes und mobiles Stand-Alone-Gerät, wird das Gerät im gesamten Bereich Produktion und Materiallager eingesetzt.

Der Metall-Separator PROTECTOR wird direkt über dem Materialeinzug einer Spritzgießmaschine, eines Extruders oder einer Blasformmaschine installiert. Er detektiert alle magnetischen und nicht-magnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, ...) – selbst wenn diese im Produkt eingeschlossen sind. Metallverunreinigungen werden über die Separiereinheit („Quick-Valve“) ausgeschieden.

 
Der Metall-Separator GF wird in Saug- oder Druckförderleitungen zum Schutz von Spritzgießformen und Verarbeitungsmaschinen eingesetzt.

Er detektiert alle magnetischen und nicht-magnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, ...) – selbst wenn diese im Produkt eingeschlossen sind. Metallverunreinigungen werden über die Separiereinheit („Quick-Flap“) ausgeschieden.






Neugierig? Dann besuchen Sie uns auf der Fakuma und lassen Sie sich von unseren Experten zu Ihrer individuellen Anwendung beraten.



Jetzt Termin vereinbaren und Eintrittsgutschein sichern.


Sie haben eine konkrete Herausforderung, die es zu lösen gilt oder möchten sich generell mit uns zum Thema Circular Economy unterhalten?

Dann vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Termin mit unseren Experten direkt am Sesotec Stand. Selbstverständlich erhalten Sie im Falle einer Terminvereinbarung auch einen kostenlosen Eintrittsgutschein von uns.

Füllen Sie das nachfolgende Formular aus und wir werden uns schnellstmöglich für eine Terminvereinbarung bei Ihnen melden.