Case Studies

01.02.2018 | Sesotec

Optische Sortierung ist das Herz des Kreislaufs

Die Thermoplastkreislauf GmbH hat ihren Sitz im nieder-österreichischen Traiskirchen in der Nähe von Wien. Als Spezialist auf dem Gebiet der Thermoplastveredelung stellt das Unternehmen im Geschäftsbereich „Produktion“ individuelle Kunststoffgranulate mittels aufwendiger Compoundierverfahren her.

Zweiter Geschäftsbereich des Unternehmens ist das Recycling von hochwertigen Thermoplasten. Ziel dieses Bereiches ist es, Produktionsabfälle zu hochwertigen Mahlgütern oder Regranulaten zu verarbeiten.

Alle Produkte – Neuware, Mahlgut, Regranulat und Recyclat - werden einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. Dabei sind auch die Reinheit in Farbe und Form sowie Metallfreiheit wichtige Kriterien.


Sesotec Sortierstation mit integriertem Multi-Sensor-Sortiersystem

Die Thermoplastkreislauf GmbH hat den Recyclingbereich mit einer durch Sesotec konzipierten Sortierstation ausgestattet. Sesotec lieferte eine maßgeschneiderte Anlage mit passendem Stahlbau, Fördertechnik und Multi-Sensor-Sortiersystem. Der Lieferumfang beinhaltete Aufgabebunker, Förderbänder, Stahlkonstruktion für Siebe und Arbeitsbühne sowie eine passende SIEMENS Anlagensteuerung. Zur unkomplizierten Reinigung der Förderbänder bei Materialwechsel wurden fahrbare Knickförderbänder in die Sortierstation integriert. 

Das Herzstück der Anlage ist das Multi-Sensor-Sortiersystem VARISORT COMPACT, das mit Sensoren zur Farb- und Formerkennung sowie mit einem Allmetallsensor ausgestattet ist. Die Sortierstation umfasst darüber hinaus verschiedene Siebe, die vor der Übergabe des Materials an das Sortiersystem eine Absiebung von Über- und Unterkorn vornehmen. Mit Hilfe des Multi-Sensor-Sortiersystems VARISORT COMPACT werden Bestandteile in unerwünschten Farben, Formen und Metalle aus dem Kunststoffstrom ausgeschleust. Dadurch wird eine gleichbleibend hohe Qualität des Kunststoffrecyclats gewährleistet. Die sortenreinen Produkte werden in weiteren Schritten zu Granulat verarbeitet oder gehen zurück zum Kunden zur Weiterverarbeitung. 

Christian Wind, Geschäftsführer der Themoplastkreislauf GmbH, stellt fest: „Die Projektplanung und Durchführung durch Sesotec ging reibungslos vonstatten. Von der Erfahrung und Flexibilität der Firma Sesotec im Bereich Sortiertechnik profitieren wir sehr, da so sichergestellt ist, dass unsere Produkte höchste Qualitätsanforderungen erfüllen.“


Download Case Study


Case Studies
Detektoren schützen gefrorene Fischprodukte vor Metallfremdkörpern Story lesen
Case Studies
Metalldetektor für die Qualitätskontrolle von Gummimatten Story lesen
Case Studies
Metalldetektion für die Sicherheit und Reinheit von Fleischprodukten Story lesen
Case Studies
Aufbereitung von Elektro- und Elektronikschrott bei Hennemann Umweltservice Story lesen
Case Studies
Metalldetektor schützt Wanner Schneidmühlen vor Beschädigung Story lesen
Case Studies
Röntgensysteme untersuchen Thunfisch-Filets Story lesen