Beim Flachglasrecycling müssen sowohl produktbedingte Fremdstoffe (z.B. Heizdrähte und Folien in Autoscheiben) als auch alle weiteren störenden Materialien (Keramik, Steine, Porzellan, Bauschutt, Metalle, Fensterkitt, Kunststoffe, feuerfestes Glas, Glaskeramik usw.) aussortiert werden. Recyceltes Flachglas wird größtenteils zu Bau- und Fahrzeugglas weiter-verarbeitet und muss hohe Qualitätsanforderungen erfüllen.

K9

Das Sortier-System K9 BASIC / K9 FLASH wird zur farblichen Trennung von Glasbruch und zur KSP Separation ab einer Korngröße ab 2 mm verwendet. Haupteinsatzgebiet ist die Qualitätsverbesserung im Recycling von Fein-, Hohl- und Flachglas. Daneben bietet das Sortier-System auch die Möglichkeit, aus farblich vermengten Scherben qualitativ hochwertige einfarbige Fraktionen zu gewinnen. K9 FLASH ermöglicht zu dem die Erkennung von hitzebeständigen und/oder bleihaltigen Sondergläsern.

Alles anzeigen

MAG
Der Metall-Ausscheider MAG separiert beim Glasrecycling vollautomatisch metallische Verunreinigungen, wie z.B. Aluminium, Stahl oder Blei aus dem Scherbenstrom. Dieser gelangt über eine externe Förderrinne und eine Glasrutsche optimal vereinzelt in den Detektionsbereich des Multikanal-Metall-Detektors. Befindet sich eine metallische Verunreinigung im Detektionsbereich, wird diese von der örtlich auflösenden Metallsuchspule positionsgenau detektiert. Die Auswerteelektronik ermittelt die exakte Position der Verunreinigungen und aktiviert zeit- und positionsgenau die richtigen Düsen des Ausblas-Systems. Die metallische Partikel werden mit geringstem Glasverlust ausgeblasen, ohne dass der Förderstrom unterbrochen wird.
Alles anzeigen

Der kombinierte Farb-Metall-Separator SPEKMAG separiert beim Glasrecycling vollautomatisch metallische (Aluminium, Blei ...) sowie fehlfarbige Verunreinigungen aus dem Scherbenstrom. Dieser gelangt über eine externe Förderrinne und eine Glasrutsche optimal vereinzelt in den Detektionsbereich der Multikanal-Detektoren. Befindet sich eine entsprechende Verunreinigung im Detektionsbereich, wird diese örtlich bestimmt. Die Auswerteelektronik ermittelt die exakte Position der Verunreinigungen und aktiviert zeit- und positionsgenau die richtigen Düsen des Ausblas-Systems. Metallische oder fehlfarbige Partikel werden mit geringstem Materialverlust ausgeblasen, ohne dass der Förderstrom unterbrochen wird.
Alles anzeigen

Der Farb-Separator SPEKTRUM wird zur farblichen Trennung von Glasbruch ab einer Korngröße von 5 mm verwendet. Haupteinsatzgebiet ist die Qualitätsverbesserung eines vorwiegend einfarbigen Scherbenstroms wie z.B. Weiß- bzw. Braunglasanreicherung. Als letzte Stufe im Aufbereitungsprozess kann der Fehlfarbenseparator auch als KSP-Ausscheider für nicht-transparente Verunreinigungen verwendet werden, um höchste Produktreinheit zu garantieren.
Alles anzeigen