Holzrecycling ist die Rückführung von Gebraucht- und Restholz (alte Möbel, Paletten, Kisten, Produktionsreste aus Sägewerken, Tischlereien, Möbelproduzenten und der Papierindustrie) in den Wirtschaftskreislauf. Damit das zerkleinerte Holz wieder verwendet werden kann, muss es von Störstoffen wie Kunststoff und Metallen befreit werden. Recyceltes Holz wird vorwiegend in der Spanplattenindustrie als Rohstoff eingesetzt.



Der Fremdstoffseparator VARISORT C basiert auf einem optischen Sensor, der in der Lage ist, zwischen optisch unterschiedlichen Materialien zu trennen. Das Hauptanwendungsgebiet ist die farbliche Trennung von Kunststoffflaschen und Metallen.
Alles anzeigen

Der Fremdstoffseparator VARISORT M entfernt zuverlässig alle Arten von Metallen aus Materialgemischen. Während herkömmliche Metall- separatoren bestimmte Metallarten wie z.B. Edelstahl nur sehr bedingt separieren können, gelingt dies mit dem Fremdstoffseparator VARISORT M problemlos – unabhängig von der Metallart.
Alles anzeigen

Der Polymer-Separator VARISORT N separiert beim Kunststoffrecycling vollautomatisch nicht gewünschte Kunststoffarten aus einem andersartigen Kunststoffschüttgutstrom. Dieser gelangt über ein schnell laufendes Förderband optimal vereinzelt in den Detektionsbereich des Nah-Infrarot-Detektors. Dieser bestimmt die Kunststoffarten der passierenden Teile und lokalisiert sie. Befindet sich eine entsprechende Verunreinigung im Detektionsbereich, wird diese örtlich bestimmt. Die Auswerteelektronik ermittelt die exakte Position der Verunreinigungen und aktiviert zeit- und positionsgenau die richtigen Düsen des Ausblas-Systems. Metallische oder fehlfarbige Partikel werden mit geringstem Materialverlust ausgeblasen, ohne dass der Förderstrom unterbrochen wird.
Alles anzeigen

MAG
Der Metall-Ausscheider MAG separiert beim Glasrecycling vollautomatisch metallische Verunreinigungen, wie z.B. Aluminium, Stahl oder Blei aus dem Scherbenstrom. Dieser gelangt über eine externe Förderrinne und eine Glasrutsche optimal vereinzelt in den Detektionsbereich des Multikanal-Metall-Detektors. Befindet sich eine metallische Verunreinigung im Detektionsbereich, wird diese von der örtlich auflösenden Metallsuchspule positionsgenau detektiert. Die Auswerteelektronik ermittelt die exakte Position der Verunreinigungen und aktiviert zeit- und positionsgenau die richtigen Düsen des Ausblas-Systems. Die metallische Partikel werden mit geringstem Glasverlust ausgeblasen, ohne dass der Förderstrom unterbrochen wird.
Alles anzeigen

Der teilbare, digitale Tunnel-Metalldetektor DLS wird zur Untersuchung von aufgeschüttetem Material oder von Stückgütern auf einem Förderband, Materialrutsche oder Vibrationsförderer eingesetzt. Vorzugsweise bei größeren Materialhöhen. Er detektiert alle magnetischen u. nicht-magnetischen Metall-verunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium…) – selbst wenn sie im Produkt eingeschlossen sind.
Alles anzeigen

OM
Das wichtigste Einsatzgebiet von Überbandmagneten ist das Separieren aller ferro-magnetischen Teile beim Transport von Schüttgut auf Förderbändern. Zu diesem Zweck wird das System über dem Förderband angeordnet. Der Magnetteil wird durch eine verschleißfeste, rostfreie und nichtmagnetische Stahlplatte geschützt und die abgeschiedenen Eisenteile werden ständig durch das umlaufende Gurtband abtransportiert. Typische Anwendungsgebiete für Überband-Magnete sind der Schutz von Zerkleinerungsmaschinen sowie die Recycling-Industrie.
Alles anzeigen

PM
Plattenmagnete werden zur Separation eisenhaltiger Fremdkörper in einem kontinuierlichen Materialfluss über Fördereinrichtungen, im freien Fall, unter Rutschen und Gleitbahnen usw. je nach Ausführung und Aufgabenstellung quer oder längs zum Durchlauf angeordnet.
Alles anzeigen

PRM
Vorwiegend zur magnetischen Separation von leicht 'brückenbildenden' sowie von faserigen Produkten finden diese Plattenrohrmagnete ihre Anwendung, da sich keine störenden Hindernisse im Produktstrom befinden. Auch bei sehr großen Durchsatzleistungen und Rohrleitungen mit Druckförderung haben sich diese Systeme sehr gut bewährt.
Alles anzeigen

RM
Rohrmagnete werden in Rohrleitungen zur gründlichen Separierung eisenhaltiger Metalle aus Schüttgütern eingesetzt. Das Gehäuse sowie die Kegelspitze des Magnetkerns bestehen aus rostfreiem Edelstahl (1. 4301). Auch noch bei verunreinigtem Magnetkern ist der freie Durchlass zwischen Kern und Gehäuse sichergestellt.
Alles anzeigen

TM

Durch die Verwendung von leistungsstarken Neodym-Magneten mit einer Remanenz von 1.200 mT (12.000 Gauß) werden ferromagnetische Partikel sicher abgeschieden und somit kostspielige Reparaturen und Anlagenstillstände reduziert. Am drehbaren Trommelmantel befinden sich Mitnehmerleisten, welche ständig alle magnetischen Verunreinigungen vom System abstreifen.Durch die Drehbewegung des Trommelmantels werden diese eisenhaltigen Materialien aus dem Magnetbereich transportiert und fallen danach über ein Trennschild ab.

Alles anzeigen

TMG
Der Trommelmagnet ist ein automatisiertes Separiersystem und besteht im wesentlichen aus zwei Elementen: einem statischen Magnetfeld, welches sich über 180° erstreckt und einer drehbaren Trommel. Das Magnetfeld kann so positioniert werden, dass der vorbeigeführte Materialstrom optimal separiert wird. Am drehbaren Trommelmantel befinden sich Mitnehmerleisten, welche ständig alle magnetischen Verunreinigungen vom System abstreifen. Durch die Drehbewegung des Trommelmantels werden diese eisenhaltigen Materialien aus dem Magnetbereich transportiert und fallendanach über ein Trennschild ab.
Alles anzeigen

WM
Der Walzenmagnet WM ist ein Primärsystem, das mittlere und grobe Eisenverunreinigungen abscheidet. Alle Versionen können entweder mit glatter, balliger oder gummierter Mantelkonstruktion geliefert werden.
Alles anzeigen