Bei der Inspektion von Stückgütern und verpackten Schüttgütern kommen Metall-Detektionssysteme - bestehend aus Förderband, Metall-Detektor und Separier-Einheit - zum Einsatz. Sesotec bietet anwendungsspezifische Separiersysteme (Kipp-Förderband, Teleskop-Förderband, Pusher, Blasdüsen, Schwenkarm...).



RAYCON ist ein Fremdkörper-Inspektionssystem mit Förderband für Stückgüter, das im Trocken- und Nassbereich zur Untersuchung von verpackten und unverpackten Stückgütern eingesetzt wird. RAYCON ermöglicht die präzise Inline-Detektion von Fremdkörpern aus magnetischen und nichtmagnetischen Metallen, Glas, Keramik, Stein, Knochen, PVC, Gu mmi usw. selbst bei metallischer oder metallisierter Verpackung. Außerdem werden Produktdefekten wie gebrochene, verformte oder fehlende Produkte erkannt.
Alles anzeigen

Stueckguetter -> Der Metall-Detektor C-SCAN GHF mit geschlossener, rechteckiger Durchlassöffnung wird hauptsächlich in der Lebensmittel-Industrie zur Untersuchung von Stückgütern auf einem Förderband oder einer Materialrutsche eingesetzt. Er detektiert alle magnetischen und nicht-magnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, …) – selbst wenn sie im Produkt eingeschlossen sind.
Alles anzeigen

ECOLINE-D ist ein Metall-Detektionssystem mit Förderband, das im Trockenbereich zur Untersuchung von verpackten und unverpackten Stückgütern eingesetzt wird. Die GLS-Spulentechnologie mit extrem kurzer metallfreier Zone ermöglicht kürzeste Förderbandlängen. Der Gurt kann in weniger als einer Minute gewechselt werden (Gurt-Schnellwechselsystem).
Alles anzeigen

GLS
Eckige GLS Tunnel-Metall-Detektoren ko mmen hauptsächlich bei hochpräzisen Detektionsaufgaben zum Einsatz. Die geschlossene Bauweise hat den Vorteil, dass im gesamten Tunnelbereich eine sehr hohe Metallsensibilität gewährleistet ist.
Alles anzeigen

Das Metall-Detektionssystem UNICON detektiert alle – auch im Produkt eingeschlossenen – magnetischen und nichtmagnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, ...). Es wird zur Untersuchung von verpackten und unverpackten Stückgütern eingesetzt. Die modulare Konstruktion erlaubt individuelle, maßgeschneiderte Lösungen. Anwendungsspezifische Separiersysteme (Kipp-Förderband, Teleskop-Förderband, ...) können realisiert werden. Die Baureihe UNICON-D ist für den Einsatz im Trocken-bereich ausgelegt; die Baureihe UNICON-W für den Einsatz im Nassbereich.
Alles anzeigen

Das Metall-Detektionssystem VARICON+ detektiert alle – auch im Produkt eingeschlossenen – metallischen Verunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, ...). Es wird zur Untersuchung von verpackten und unverpackten Stückgütern eingesetzt. Die Baureihe VARICON+D ist für den Einsatz im Trockenbereich ausgelegt, die Baureihe VARICON+W für den Einsatz im Nassbereich. Zwei Metalldetektoren GLS oder C-SCAN GHF mit Control Unit GENIUS+ stehen zur Auswahl.
Alles anzeigen

Mit dem Produkt-Inspektionssystem RAYCON 130/240 können alle Fremdkörper erkannt werden, welche die Röntgenstrahlung aufgrund ihrer Dichte, chemischen Zusammensetzung oder ihrer mechanischen Abmessungen besser absorbieren als das umgebende Produkt. Dies gilt z.B. für Verunreinigungen in Lebensmitteln aus Metall, Glas, Keramik und Stein. Auch einige Kunststoffe (z.B. PVC, Gummi) und andere Produktdefekte (z.B. Lufteinschlüsse, Füll-Niveau) können detektiert werden.


Automatische Positionierung der Röntgenquelle auf die Produkthöhe:
Für jedes Produkt kann in der jeweiligen Applikation die Produkthöhe hinterlegt werden. Bei Produktwechsel fährt die Röntgenquelle die gespeicherte Position automatisch wieder an. Dadurch wird die Bedienung erheblich erleichtert – lange Rüstzeiten entfallen.

Alles anzeigen

Der Metall-Detektor INTUITY mit geschlossener, rechteckiger Durchlassöffnung wird hauptsächlich in der Lebensmittel-Industrie zur Untersuchung von Stückgütern auf einem Förderband oder einer Materialrutsche eingesetzt. Er detektiert alle magnetischen und nicht-magnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium, …) – selbst wenn sie im Produkt eingeschlossen sind.

Wird ein Metall erkannt, kann eine Signaleinrichtung bzw. ein Separiersystem angesteuert werden oder es wird ein Signal an die Prozesssteuerung gesendet.

Die geschlossene Bauweise des Metall-Detektors INTUITY hat den Vorteil, dass im gesamten Durchlassbereich eine sehr hohe Metallsensibilität gewährleistet ist. Deshalb wird dieser Metall-Detektor bei hochpräzisen Detektionsaufgaben (z. B. in der Lebensmittel-Industrie) eingesetzt. Die Metall-Detektoren des Typs INTUITY können mit Förderbändern inklusiv verschiedener Separier-Systeme (Blasdüsen, Pusher, Separier-Weichen, ...) kombiniert werden.

Alles anzeigen

Kontaktieren Sie uns
kontakt_de_xs.png
newsletter_de_xs.png
Sesotec ist Mitglied beim
 VDMA Logo