Sesotec Metall-Detektoren, -Separatoren und Magnetsysteme verhindern Beschädigungen von Kalanderwalzen. Sie werden zur Untersuchung von Schütt- und Stückgütern in Förderbänder integriert.



Teilbare Tunnel-Detektoren dieses Typs können in (bereits vorhandene) Förderbänder eingebaut werden. Sie eignen sich vor allem zur Untersuchung von großen Materialhöhen, da sie im gesamten Durchlassbereich eine hohe Detektionsgenauigkeit gewährleisten. Ein typischer Einsatzfall ist der Schutz von Schneidmühlen, Schreddern und Zerreißern.
Alles anzeigen

ELS
Diese Flächen-Detektoren werden direkt unter dem Gurt von Förderbändern installiert. Sie werden bei geringen Materialaufgabehöhen eingesetzt. Ein typischer Anwendungsfall ist die Untersuchung von Angussteilen zum Schutz von Beistellmühlen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Qualitätskontrolle von fertigen Kunststoff teilen auf Kernbruch.
Alles anzeigen

GLS
Eckige GLS Tunnel-Metall-Detektoren ko mmen hauptsächlich bei hochpräzisen Detektionsaufgaben zum Einsatz. Die geschlossene Bauweise hat den Vorteil, dass im gesamten Tunnelbereich eine sehr hohe Metallsensibilität gewährleistet ist.
Alles anzeigen

PM
Plattenmagnete werden zur Separation eisenhaltiger Fremdkörper in einem kontinuierlichen Materialfluss über Fördereinrichtungen, im freien Fall, unter Rutschen und Gleitbahnen usw. je nach Ausführung und Aufgabenstellung quer oder längs zum Durchlauf angeordnet.
Alles anzeigen

Kontaktieren Sie uns
kontakt_de_xs.png
newsletter_de_xs.png
Sesotec ist Mitglied beim
 VDMA Logo