Aktuelles und Messen
 
01.12.2014

Sesotec stattet SABIC mit Hochleistungsmetallseparator RAPID PRO-SENSE aus


Sesotec stattet SABIC mit Hochleistungsmetallseparator RAPID PRO-SENSE aus

 

  Über Sabic
SABIC

Die im September 2007 gegründete strategische Geschäftseinheit SABIC Innovative Plastics ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Saudi Basic Industries Corporation (SABIC). Innovative Plastics hat weltweit mehr als 9000 Mitarbeiter und produziert in mehr als 35 Ländern hochwertige thermoplastische Materialien.

 

SABIC arbeitet nach den Six Sigma Prinzipien. Der hoch disziplinierte Six Sigma Prozess macht eine Konzentration auf die Entwicklung und Lieferung von nahezu perfekten Produkten und Dienstleistungen möglich. Er umfasst Konstruktion, Produktion und Vertrieb. Die Verbesserungen der Produktqualität bei SABIC Innovative Plastics führen auch zu einer Verbesserung der Qualität und Absetzbarkeit der Endprodukte für Kunden. 

 

Aufgabe
In Bergen op Zoom produziert SABIC Kunststoff-Compounds, Compoundmischungen und Noryl. Qualität und Produktreinheit sind für SABIC von größter Bedeutung. Man war daher auf der Suche nach einem System für die Qualitätskontrolle im Warenausgang. Höchste Tastempfindlichkeit auf Eisenmetalle und auch auf Edelstahl sowie andere Nichteisenmetalle war gefordert. SABIC suchte nach der bestmöglichen Empfindlichkeit kombiniert mit Zuverlässigkeit, Kundendienst und einem Lieferanten mit Erfahrung im Kunststoffbereich.

 

 

Lösung

RAPID PRO-SENSE

PME ist in den Niederlanden einer der führenden Lieferanten von Peripheriegeräten für die kunststoffverarbeitende Industrie.

 

Die Firma vertritt nicht nur aus- und inländische Hersteller, sondern bietet auch Kundendienst, Wartung, Engineering und Projektmanagement für alle Peripheriegeräte für Spritzgießmaschinen, Extruder, Blasformmaschinen und andere Maschinen zur Produktion von Kunststoffen, Kunststoff-Halbfertigwaren und Endprodukten.

 

 

Als langjähriger Partner von Sesotec bot PME SABIC die RAPID PRO-SENSE Metallseparatoren an. Dank innovativer HRF Technologie (High Resolution Frequency) bietet der RAPID PRO-SENSE, ein System für Freifallanwendungen, eine extrem hohe Empfindlichkeit auf alle Metalle. Der Metallseparator wurde speziell konstruiert um die Anforderungen von Kunststoff- und Compoundherstellern zu erfüllen und bietet ein innovatives modulares Design. Die Ausscheideeinheit kann passend zum geförderten Material oder für spezielle Kundenbedürfnisse gewählt werden.

 

Bei SABIC findet die Untersuchung der Endprodukte vor der Verpackung statt, und als besondere Anforderung muss das Gerät innen mit Wasser gereinigt werden können. Der Metallseparator muss also wasserdicht sein. Zum Teil ist das geförderte Material außerdem abrasiv und ein Verschleißschutz für das Gerät ist ein wichtiger Punkt. Und nicht zuletzt ist auch eine kundenspezifische Anpassung an die örtlichen Einbaubedingungen unter Verwendung von speziellen Flanschen erforderlich.

 

SABIC entschied sich für die RAPID PRO-SENSE Metalldetektoren von Sesotec aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften speziell im Hinblick auf die Tastempfindlichkeit, die im Vergleich zu anderen erhältlichen Metalldetektoren auf höchstem Niveau liegt. Ein weiteres überzeugendes Merkmal ist, dass die Ausscheidemechanik keine Materialablagerungen zulässt, was bei einem Materialwechsel wichtig ist. Auch die Selbstreinigungsfunktion der Ausscheidemechanik im RAPID PRO-SENSE ist einzigartig. Die Oberflächen von Teilen, die mit dem Material in Berührung kommen, wurden speziell behandelt und bieten eine höhere Verschleißfestigkeit.

 

 

Fazit und Kundenstatement

 

Die langjährige Erfahrung im Kunststoffbereich und der Kundendienst in den Niederlanden durch PME sind weitere Gründe, warum sich SABIC zum Kauf der RAPID PRO-SENSE Metalldetektoren entschloss. Ronald van der Wal und Rob Willems von SABIC bestätigen: “Die ersten RAPID PRO-SENSE Geräte laufen sehr gut in der Produktion. Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Im Laufe des Jahres 2014 werden noch weitere Metalldetektoren an das SABIC Werk in Bergen op Zoom geliefert zur Sicherstellung der Produktionseffizienz und Produktreinheit.”

 

> Download Case Study