Aktuelles und Messen
 
24.11.2011

S+S Standort in den USA nach Chicago verlegt


S+S Neues Gebäude in USA, Chicago S+S Inspection Inc, US-amerikanische Tochter des bayerischen Unternehmens S+S Separation and Sorting Technology GmbH, hat den Sitz von Niagara im Bundesstaat New York, in das im Umfeld von Chicago gelegene Bartlett, Illinois, verlegt. Bartlett ist etwa 20 Minuten vom O'Hare International Airport Chicago entfernt. Der Grund für den Umzug liegt darin, dass S+S eine deutliche Ausweitung des Nordamerika-Geschäfts anstrebt. Für die S+S Kunden in den USA, die hauptsächlich aus der Kunststoff-, Lebensmittel- und Recycling-Industrie kommen, ist damit ein umfassender Service sichergestellt.

 

Der Umzug an den neuen Standort in Bartlett wurde von S+S North America General Manager, Werner Fleps, organisiert. Neben der ausgeweiteten Konstruktions- und Fertigungsabteilung verfügt S+S in Bartlett nun über ein Customer Service Center mit einer Sortieranlage für Recycling-Kunden und mit einer kompletten Palette von Metall- und Fremdkörper-Detektoren - von induktiv bis Röntgen - für Kunden aus der Kunststoff- und Lebensmittel-Industrie.

Die Recycling-Demonstrationsanlage bietet die Möglichkeit, praxisnahe Testläufe durchzuführen. Ausgestattet mit bewährten Sortern und Separatoren, werden die Geräteeinstellungen vor Ort kundenspezifisch optimiert. Das Customer Service Center stellt die schnellstmögliche Lieferung von neuen Geräten und Ersatzteilen an S+S Kunden sicher. Die Maschinen-und Ersatzteilvorräte wurden deshalb deutlich erhöht.



Herr Fleps Werner Fleps: „Soll S+S in den USA wachsen, dann ist die Nähe zu den Kunden von entscheidender Bedeutung. Das heißt, wir brauchen einen Standort mit Technical Center vor Ort. Für Kunden aus den USA ist Deutschland einfach zu weit weg, um sich dort über Geräte und Technologien informieren zu können.

Um das Wachstum zu festigen, wurde auch die US Mannschaft mit Tracey Hartje und Tony Rampino vergrößert."