Aktuelles und Messen
 
08.09.2014

Geschüttet und sortiert


raycon-bulk.jpg S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Schönberg, Spezialist für individuelle Fremdkörper-Detektionslösungen, präsentiert zur POWTECH 2014 in Nürnberg (Halle 4A, Stand 125) Magnet-Systeme und induktive Metall-Separatoren für den Einsatz in der Schüttgüter-Industrie. Messehighlight ist das verbesserte Produkt-Sortiersystem RAYCON BULK, das mit Röntgentechnologie arbeitet.

 

Ein Gebot der Lebensmittelindustrie ist es, dass Produkte rein sein müssen. Hersteller und Verarbeiter von Lebensmitteln müssen daher Maßnahmen ergreifen, um die Reinheit sicherzustellen. Das Produkt-Sortiersystem RAYCON BULK von S+S ist speziell geeignet, um Schüttgüter z.B. im Wareneingangsbereich zu untersuchen und Verunreinigungen auszusortieren. Durch die Reinheit der Rohmaterialien ist eine Gefährdung der Endkonsumenten ausgeschlossen. Die einwandfreie Qualität der Produkte stellt auch sicher, dass nicht ganze Chargen von Lebensmitteln, die eventuell mit Fremdkörpern verunreinigt sind, zurückgenommen und vernichtet werden müssen („Save Food!“). Solche Rückrufaktionen sind teuer und – weit wichtiger - imageschädigend.

 

S+S Vertriebsleiter Geschäftsbereich FOOD, Michael Mohr, beschreibt die Vorteile von RAYCON BULK: „Im Produkt-Sortiersystem RAYCON BULK steckt die jahrzehntelange Erfahrung von S+S in den Bereichen Lebensmittelinspektion und Sortiertechnik. Durch den Einsatz von Röntgentechnologie löst RAYCON BULK Sortieraufgaben, bei denen herkömmliche Farbsortiersysteme mit Kameratechnologie passen müssen, zum Beispiel weil sich die Fremdkörper farblich nicht vom Gutmaterial unterscheiden. Die Hauptgruppe von Fremdstoffen, die von RAYCON BULK detektiert werden, sind Metalle, Steine und Glas.“ Zur Powtech 2014 konnte S+S den RAYCON BULK nochmals verbessern. Durch eine Erhöhung der Förderbandgeschwindigkeit können nun noch höhere Durchsatzleistungen erreicht werden.

 

Neben dem Röntgenscanner präsentiert S+S auch induktive Metall-Separatoren und Magnet-Separatoren. Bei allen Produktinspektionssystemen spielt der Aspekt eine Rolle, dass unter bestimmten Umständen die zu untersuchenden Schüttgüter staubexplosionsgefährdet sind. S+S kann die Gräte einer Konformitätsbewertung nach den Vorgaben der ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG unterziehen. Außerdem entsprechen alle S+S Fremdkörperinspektionsgeräte den Hygienevorschriften der Lebensmittelindustrie („Hygienic Design“).

 

Weitere Informationen über S+S auf der POWTECH 2014 unter www.sesotec.com/de/powtech2014 .

 

Petersilie Paprika Pfeffer 

Das Produkt-Sortiersystem RAYCON BULK von S+S sortiert optisch nicht zu unterscheidende Verunreinigungen aus Schüttgütern aus, egal ob grüne Glassplitter in Kräutern oder rot gefärbte Steine in rotem Paprika. Andere Verunreinigungen, wie Metallteilchen, werden selbstverständlich auch gefunden.