Aktuelles und Messen
 
09.09.2011

Metallverunreinigungen sicher aus Schüttgütern entfernen


S+S Separation and Sorting Technology GmbH, Schönberg, Spezialist für individuelle Metall-Detektionslösungen, präsentiert zur POWTECH 2011 in Nürnberg (Halle 7, Stand 7-667) Magnet- und Metall-Separatoren für Schüttgüter.

Schwerpunktmäßig zeigt S+S zur POWTECH Lösungen für den Einsatz in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharma-Industrie, wo neben dem Konsumentenschutz mit strengsten Hygieneansprüchen, auch der Maschineschutz und die Qualitätssicherung im Vordergrund stehen. Hier sind induktive Metall-Separatoren und Magnet-Separatoren anerkannte Methoden für die Metallseparation.

Der auf dem S+S Messestand gezeigte Metall-Separator GF 4000 ist für rasant pneumatisch geförderte Schüttgüter ausgelegt. Die reaktionsschnelle Ausscheideklappe separiert magnetische und nichtmagnetische Metallteilchen sicher mit einem minimalen Verlust an Gutmaterial. Der GF 4000 findet in diversen Einbauverhältnissen Platz.

 

Geräte Powtech 2011

Metall-Separator GF 4000 (l.), Metall-Separator RAPID 8000 (m.), Rohr-Magnet MAGBOX MXF (r.)



Im Vergleich zum GF 4000 ist der kompakt aufgebaute Metall-Separator RAPID 8000 für große Nennweiten konzipiert. Dieser Metall-Separator für Freifallanwendungen bewältigt immense Materialströme. Er ist universell einsetzbar zur Untersuchung eines weiten Produktspektrums, von pulverförmig über fasrig bis granulatartig und zeichnet sich durch die staubdichte Ausführung des Schlechtauslaufs aus.

Die Haupteinsatzorte des von S+S auf der Messe gezeigten Rohrmagnet-Separators MAGBOX MXF Food/Pharma sind ebenfalls die Lebensmittel-, Chemie- und die Pharmazeutische Industrie. Dieser hochwertige und leistungsstarke Magnet-Separator stellt die effiziente Abscheidung von feinen und feinsten Fe-Verunreinigungen und magnetisierten Edelstahlpartikeln sicher. Alle Modelle sind mit der bewährten Easy Clean-Abreinigung ausgestattet und daher nicht nur wartungsfreundlich, sondern auch schnell und einfach zu reinigen (Hygienic Design).

Metall-Detektoren integriert in Förderbänder, weitere Metall-Separatoren für Freifallanwendungen und Magnet-Systeme runden das Produktspektrum, das S+S zur POWTECH 2011 präsentiert, ab.