Aktuelles und Messen
 
07.10.2009

Metallseparation in der Materialförderung oder Stand-alone


Zur FAKUMA 2009, die vom 13.10. bis zum 17.10.2009 in Friedrichshafen stattfindet, präsentiert S+S Separation and Sorting Technology GmbH in Halle B1, Stand 1303 eine neue Metall-Separiereinheit mit dem Namen PRESEP.  Dieses Gerät kann zur Voruntersuchung von Kunststoffgranulat in Materialförderanlagen integriert werden aber auch der Einsatz als Stand-alone-Einheit zur Untersuchung von Mahlgut, Regenerat oder ausgeschiedenem Material ist möglich. Der Vorteil der S+S Separiereinheit PRESEP liegt in der abgestimmten Kombination von Magnet- und Metall-Separator sowie Materialdosierung.

 

Presep

Die neue Separiereinheit PRESEP
In der Kunststoffverarbeitenden Industrie stellt die Verwendung von stark metallverunreinigtem Kunststoffgranulat ein erhebliches produktionstechnisches Problem dar, das sich gerade bei dem jetzigen Kostendruck umso schmerzlicher darstellt. Verschiedene Produkte erlauben den Einsatz von Industriequalität (Mahlgut, Regenerat). Der wirtschaftliche Vorteil wird aber schnell aufgezehrt, wenn mit Metall kontaminiertes Granulat Maschinenstillstände sowie Werkzeugwartung (Heißkanaleinsatz) usw. verursacht. Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat S+S zur Integration in die Materialförderung aber auch für den Einsatz als mobiles Stand-alone-Gerät die Metall-Separiereinheit PRESEP entwickelt.

Wird das Mahlgut, Regenerat usw. innerhalb der zentralen Materialförderanlage der Metall-Separiereinheit zugeführt, fungiert PRESEP als Metall-Vorreinigungsstation. Als erstes passiert das Granulat, über ein Materialfördergerät und eine Vibrorinne zur Dosierung, ein Magnetsystem mit Neodym Hochenergiemagneten. Das Magnetsystem nimmt alle Fe-Metallteile auf. Zur leichten Abreinigung ist dieses System mit einer Easy-Clean-Einrichtung ausgestattet. Anschließend durchläuft das vorgereinigte Material den Metall-Separator RAPID VARIO, der alle nicht-magnetischen Metallverunreinigungen ausscheidet, selbst wenn diese im Granulat eingeschlossen sind. Über einen Absaugtrichter der Materialförderanlage wird das gereinigte Granulat der Weiterverarbeitung zugeführt.

 

S+S stellt die Metall-Separiereinheit PRESEP nicht nur als in die Materialförderung integrierte Vorreinigungsstation zur Verfügung sondern auch als kompaktes und mobiles Stand-alone-Gerät, das in dieser Ausführung im Bereich Produktion und Materiallager eingesetzt wird.