PT

Flächen-Metall-Detektor für den Einbau in Förderbänder und Materialrutschen

PT.jpg
Anwendungsprofil
Funktion
  • detektiert alle magnetischen und nicht-magnetischen Metalle
Untersuchung von
  • Stückgüter (inkl. verpackte Güter)
  • Schüttgüter
Materialförderung
  • Förderbänder
Kundennutzen

  • Detektiert magnetische und nicht-magnetische Metallverunreinigungen, selbst wenn diese im Produkt einge-schlossen sind

  • Reduziert Kosten bezüglich Maschinenschäden und Produktionsausfällen

  • Sichert die Produktqualität

  • Schützt vor Reklamationen

  • Amortisiert sich in kürzester Zeit

 
Produktbeschreibung
Der einlagige Flächen-Detektor PT wird zur Untersuchung von Stück- und Schüttgütern auf einem Förderband oder einer Materialrutsche eingesetzt. Vorzugsweise bei geringer Materialhöhe.
Er detektiert alle magnetischen und nichtmagnetischen Metallverunreinigungen (Stahl, Edelstahl, Aluminium...) - selbst wenn sie im Produkt eingeschlossen sind. 
Produktvorteile

  • Zur Untersuchung von Stück- und Schüttgütern

  • Einfache Montage

  • Das Gerät stellt sich automatisch auf die Umgebung am Einsatzort ein

  • Einfache Bedienung selbst für nicht technisch geschultes Personal

  • Produkte bzw. Fördergurte mit Eigenleitfähigkeit (Produkteffekt), z. B. durch Feuchtigkeit, Kohlenstoffe haben keinen Einfluss auf die Tastempfindlichkeit

 
Multimedia